Die weiter fallende Inzidenz in Mönchengladbach führt inzwischen wöchentlich zu weiteren Lockerungen. Die Gastronomie ist unter anderem wieder geöffnet. Es besteht keine Testpflicht mehr. Unser Vereinshaus ist zu den angegebenen Zeiten geöffnet. Vor Ort wird weiterhin ein Hygienekonzept umgesetzt. Damit sind aber jetzt schon spontane Besuche ohne vorherige Testung möglich. Bei Fragen zur Buchung unseres Veranstaltungsraumes wenden Sie sich bitte an: Doris Rinnen: 0171 / 5462427
Aktuelle Angaben zu den Regelungen in der Stadt Mönchengladbach finden Sie weiterhin hier: https://notfallmg.de/

 

 

 
In Mönchengladbach wurde nach Angabe der Stadt am Samstag, 05.06, den 5. Werktag in Folge die Wocheninzidenz von 50 unterschritten. Deshalb können ab Montag, 07.06 neue Regelungen in Kraft treten.
 

Erste vorsichtige Schritte sind nach der neuen Verordnung für die Stadt Mönchengladbach seit dem 21.05.2021 wieder möglich. 

Der Betrieb von Restaurants, Gaststätten, Imbissen, Kneipen, Cafés, Kantinen, Mensen und anderen gastronomischen Einrichtungen darf nur im Außenbereich und mit bestätigtem negativen Bürgertest (oder vollständigem Impfschutz bzw. Genesenennachweis) für Gäste und Bedienung durchgeführt werden. Hierbei ist zu beachten:

Am Samstag den 27. März 2021 wird das Wasser wieder aufgedreht. Ab 10:00h sollten alle Pächter im eigenen Garten sein und die Wasserhähne überprüfen. Die Wasserhähne in den Schächten müssen jedoch verschlossen bleiben, bis die ausdrückliche Ansage zum Öffnen gegeben wird. Auf keinen Fall die Haupthähne in den Wasserschächten selbstständig öffnen, das es sonst nicht möglich ist ein eventuelles Leck in der Hauptleitung festzustellen.

Der Häcksteltermin 2021 ist am Samstag den 06. März ab 09:00h.

  1. Schnittgut  zum Häckseln bitte unter: 0163-1883370 anmelden.
  2. Gehäckselt wird nur Baum- und Strauchschnitt
  3. Baumschnitt bitte in den Gabelungen trennen
  4. Die Pächter die Baum- oder Stauchschnitt haben müssen anwesend sein
    Aufgrund der Corona Pandemie werden die Mitglieder gebeten ihren Baum- und Schtrauchschnitt selber zu schreddern.